.: Roy Black Wochenende in Bobingen! :.

Das Wochenende begann mit einer Busreise "Auf den Spuren von Roy Black". Günter Ortmann führte uns durch einige Stationen, wo einst Gerhard Höllerich und seine Freunde ihre Jugend verbrachten. Einzelne Stationen waren: Roy Black- Weg mit -Büste in Göggingen, Haltestelle Königsplatz, Holbeingymnasium, Moritzsaal, Rathaus und Perlachturm, Maximilianmuseum, Maximilianstraße und Damenhof. In der Filmrevue konnten wir noch einmal "Dein schönstes Geschenk mit Uwe Hübner" bewundern. Für die Bühnengestaltung der Singoldhalle und Cateringservice waren das Team Dieter Schwedes verantwortlich. Den Schlagerabend präsentierten uns die Gruppe "Die Datschiburger", Gerti Kröner, Dieter Schwedes, Ronny Weiland, der mit seinen Fanclub aus Apolda anreiste und Martin Mendes als Stargast des Abends, sowie die Originalband Roy Black and the Cannons.

Die Roy Black Matinee wurde von der Originalband "Roy Black and the Cannons", dem Damen Streich Quartett und Martin Mendes gestaltet. Martin Mendes präsentierte uns gefühlsvoll einige Roy Black Hits. Im Anschluss stellte er die Zwillinge Kapfer & Kapfer vor, die den Titel "Die Legende von Roy Back" geschrieben haben. Als krönenden Abschluss der Roy Black Matinee präsentierte uns Martin Mendes, zusammen mit den Cannons, den Titel "Die Legende von Roy Back". Hiermit endete für uns ein wunderschönes Roy Black Wochenende in Bobingen.

Martin Mendes & The Cannons - Die Legende von Roy Black (www.Musikantenwelt.de)

Ihr Browser kann das Objekt leider nicht anzeigen!
 

.: Schmitz in the City :.

Vier Folgen werden im Februar und März in Dortmund, Leipzig, Hamburg und München aufgezeichnet. Im Herbst 2009 sollen sie zur besten Sendezeit Freitags ab 20:15 Uhr auf Sat 1 ausgestrahlt werden; die genauen Sendetermine stehen noch nicht fest.

Comedian Ralf Schmitz produzierte die TV-Show "Schmitz in the City" in der Westfalenhalle Dortmund. Neben Ralf Schmitz spielte die Stadt Dortmund selbst eine Hauptrolle und damit auch ihre Bewohner. Vorab suchte Ralf Schmitz außergewöhnliche Orte in der City auf, Foto: Martin Simons sucht Einwohner mit ungewöhnlichen Geschichten und versteckte hier und da eine Kamera.

Ungewöhnlichen Besuch erhielt auch das Roy Black Archiv. Ralf Schmitz, mit sonnigen Humor kehrte hier ein, trieb hier und da seine Spässe, sang Lieder von Roy Black oder stellte knifflige Fragen, die das Roy Black Archiv mit sehr viel Humor zu beantworten wußte. Mit einem rasanten Wechsel zwischen Stand up, Sketchen, Improvision, Musik und Comedy eroberte Ralf Schmitz das Zwerchfell der Zuschauer in der Dortmunder Westfalenhalle. Der Besuch im Roy Black Archiv und die anderen Begegnungen mit den Bewohnern aus Dortmund wurde in der Halle auf einer großen Leinwand als Videoclip eingespielt. Die jungen Besucher waren vom Roy Black Archiv sehr angetan. Von seiner sportlichen Seite zeigte sich Ralf Schmitz, indem er bei einer Stadtaufgabe ein Wettrennen mit eine Brieftaube hatte. Ziel war es das beide gleichzeitig am Taubenschlag ankommen, wobei Ralf Schmitz das Nachsehen hatte. Der Ex-Dortmunder Popsänger Sasha wurde als prominenter Special Guest eingeladen. Mit ihm sang Ralf Schmitz eine kleine Geschichte aus der Stadt. Zum Abschluss der Show bestürmten die Damen in der Halle die Bühne, um Sasha und Ralf Schmitz ganz nah zu sein. Der Abschied fiel schwer, es war ein sehr schöner schmitziger Abend in der Dortmunder Westfalenhalle.
Foto: Martin Simons
JanalySeparateur Alle Angaben ohne Gewähr
Text: Gertrud Münstermann

Top

News

.:: Aktuelle Neuerscheinigungen ::.

Nie vergessen! - Die größten Hits einer Legende (Remastered)

 

Die Gold Edition

 

Roy Black

 

Roy Black 2021 Kalender