für deine schönen Lieder



Schön ist es auf der Welt und ein Fan von Roy Black zu sein

Mein Steckbrief

  • Name:
    Gertrud Münstermann
  • Musik:
    Roy Black und allgemeiner Schlager
  • Roy Black - Fan:
    Seit 1970
  • Roy 1 mal live:
    Hitparadentournee 1977 mit Dieter Thomas Heck in Münster (NRW)
  • Meine schönsten Erlebnisse:
    Persönliche Treffen mit Roy 1986 und 1989
  • Der Tiefpunkt:
    Die Nachricht vom Tod Roy Blacks
  • Roy Black Homepage:
    Eine grosse Herausforderung, um Roy im Internet zu präsentieren.
 

Roy Black Fan

Die Leidenschaft für Roy begann für mich untypisch. Für die Schule malte ich als zwölfjährige Portraitbilder von Roy, wofür ich gute Noten erhielt. Erst mit dem Hit „Schön ist es auf der Welt zu sein“ (mit Anita) lernte ich Roy musikalisch kennen. Was mich so an ihm faszinierte waren seine Ausstrahlung und die Musik, die er gefühlvoll interpretierte. Roy war ein netter Kerl, er wollte nichts anderes als die Menschen mit seiner Musik zu unterhalten und selbst dabei seine Freude am Beruf zu haben. Der Applaus machte ihn glücklich und war für ihm immer ein wichtiges Honorar. Von 1977 bis 1989 konnte ich Roy live in seinen Konzerten bewundern. Dies waren die Highlights der besonderen Klasse in meinem Leben.


Die Nachricht vom Tode Roy Black

Die Nachricht über dem Tod Roy Blacks erreichte mich am Spätnachmittag im Autoradio, als ich von Drensteinfurt heimwärts fuhr. Roy Black lebt nicht mehr, für mich war in diesem Augenblick der Weltuntergang perfekt. Im Jahre 1997 nahm ich an einem Roy Black Gedenktreffen in Hamm teil. Es blieb nicht bei diesem einen Treffen, es folgten weitere nicht nur in Hamm, sondern Augsburg, Bobingen, Königsbrunn und Berlin! Die Höhepunkte von 1997 bis einschließlich heute waren das zweite Gedenktreffen in Berlin mit Besuch der ZDF Hitparade, die Aufstellung Roy Black Büste in Göggingen Stadteil Augsburg, die ARD Aufzeichnung "Roy Black Gala" mit Patrick Lindner in Augsburg, Bilderaustellung und musikalische Unterhaltung mit den Cannons zum 10 jährigen Todestag in der Singoldhalle Bobingen, die Veranstaltung zum 60. Geburtstag von Roy Black ebenfalls in der Singoldhalle Bobingen, sowie die Aufzeichnungen WDR "Ein roter Teppich für Roy Black mit Bärbel Schäfer" in Köln-Bocklemünd und ZDF "Kult am Sonntag Roy Black mit Ingo Nommsen" in Berlin.
 

Reisen auf den Spuren von Roy Black

Der Wörthersee bekannt durch vielen Filmen und vor allem "Ein Schloss am Wörthersee" war für mich Reiseziel 1998, 1999 und gemeinsam mit Steffi im Jahre 2006 und 2008. Was bewegte mich dorthin? Ja, mal ehrlich gesagt, zum einem um zu sehen wo Roy Black seine Filme gedreht hat und zum anderen die Natur und das Umfeld rund um dem See zu erleben. Mit unendlich vielen Seen, eingebettet in einer einzigartigen Landschaft mit hohen Bergen und netten Menschen genoss ich eine himmliche Ruhe und Entspannung mit Wörthersee Flair. Am und um den Wörthersee konnte ich nicht nur Sehenswürdigkeiten bewundern, sondern auch wandern, mit dem Fahrad fahren, Wassersport betreiben und vieles mehr. Das alles ist Urlaub pur, durch Roy Black habe ich ein einzigartiges Panorama an Landschaft und Natur kennen gelernt.
 

Autogrammcards

"Autogramme" sie gehören zur Etikette eines jeden Künstlers, so auch bei Roy Black


Als Teenager malte ich viele Portraitbilder von Roy. Hiervon schickte ich ihm eins nach Augsburg. Einige Wochen später bekam ich Post ohne Absender. Als ich den Brief öffnete war ich der glücklichste Mensch, den es je gab, mein erstes Autogramm von Roy.
Autogrammwünsche können nicht erfüllt werden. Alle Autogramme auf meiner Roy Black Fanhomepage sind unverkäuflich.

Bitte schicken Sie mir keine Briefe, um Autogrammwünsche zu erfüllen.

Text: Gertrud Münstermann

Top

News

.:: Aktuelle Neuerscheinigungen ::.

Nie vergessen! - Die größten Hits einer Legende (Remastered)

 

Die Gold Edition

 

Roy Black

 

Roy Black 2021 Kalender