Rundreise in Kärnten

« Schloss Velden »

Das Renaissaceschloss Velden wurde vom Freiherr Bartholomäus Khevenhüller zwischen 1590 und 1603 erbaut. 1881 brannte das Schloss bis auf dem heutigen Stand nieder und wurde 1891 als Hotel umgebaut. An allen 4 Seiten wird das Schlosshotel von sechseckigen Türmen mit Haubendach umfasst. Lennie Berger <Roy Black> erbte das Schlosshotel 1990 von seinem Onkel in der RTL- Serie “Ein Schloss am Wörthersee”..... 1990 wechselte das Schlosshotel seinem Eigentümer und wurde einige Zeit später umgebaut. Der komplette Umbau des “Innenlebens” war in Planung und wurde teilweise durchgeführt. Danach lag das Schloss 15 Jahre lang in einem Dornröschenschlaf. In der 2.ten Staffel der RTL-Serie “Ein Schloss am Wörthersee” war dieser Umbau des Schlosshotels eines der Themen. Einzelne Szenen wurden im Schlosshotel direkt und der Außenanlage, noch während der Bauphase, gedreht.

« Baustelle Schloss Velden April 2006 »

Nach langer Zeit, im April 2006, sind wir wieder hier und finden eine Baustelle mit 7 großen Baukränen vor, die Apartments- Wohnungen hinter das Schlosshotel bauen. Das war für uns ein enttäuschender Anblick! Nichts ist mehr so, wie wir Velden und das Schloss am Wörthersee kennen gelernt haben. Man erzählte uns, dass die KHBAG 2004 das Schlosshotel gekauft habe, und das es nun mit einem neuen Zimmertrakt, sowie eine Wellness- und Spa- Bereich erweitern werde. Im Schlosspark selbst werden Luxusresidenzen gebaut, die über einige Apartments verfügen.

« Schloss Velden Neueröffnung Mai 2007 »

Mit viel internationaler Prominenz wurde das Capella Resort Schloss Velden im Mai 2007 eröffnet. Nach 18 Monaten Bauzeit konnte das Schlosshotel mit seinen 105 Suiten und Junior-Suiten, der 3.500 m² große Spa-Bereich, sowie die ersten 25 Residenzen fertiggestellt werden.

« Schloss Velden A Capella Hotel August 2008 »

Aus Schlossromantik und modernen High Tech Luxus ist ein Einklang mit der Natur und den bestehenden Wörthersee Architektur geschaffen worden. Die Spa Anlagen und Residenzen ergänzen die Schlossambiente und schotten es gleichzeitig nach Aussen ab. Heute erinnert das Schlosshotel Velden A Capella, Velden und Umgebung nicht mehr an Roy Black und "Ein Schloss am Wörthersee". Roy Black Fans mit neugierigen Blicken sind hier nicht willkommen...

« Roy Black Büste und Roy Black Weg 2008 »

Die Roy Black Büste und der Roy Black Weg nahmen mit der Neugestaltung des A Capella Hotels und der Cafeterria Abschied...

« Schloss Velden A Capella Hotel Mai 2011 »

Besichtigung des Schlosshotels Velden während des Roy Black Festivals. Roy Black Fans mit neugierigen Blicken waren zu Gast in Schloss A Capella Velden. In Kleingruppen wurden wir durch das Schloss Velden geführt. Die Kaiser Suite im "Neubau" war sehr hochwertig und modern ausgestattet. 300 m² Wohnfläche umfasst sie mit 2 Schlafzimmer, ein Wohnzimmer, ein Arbeitszimmer mit separatem Besprechungs- und Speisezimmer und ein Badezimmer. Zur Ausstattung der Kaiser Suite gehören unteranderem LCD-TV und WLAN. Die Beleuchtung und Vorhänge sind per Touchpanel regulierbar. Einen traumhaften Seeblick kann man auf dem weiträumigen Balkon genießen. Das Badezimmer ist mit einer großen Badewanne und einem Fernseher ausgestattet. Der moderne Neubau und das klassiche alte Schlossteil sind das Flair und die einzigartige Atmosphäre im Schloss A Capella.

« Roy Black Büste und Roy Black Weg Mai 2011 »

Die Roy Black Büste fand ihren neuen Platz im Strandpark vor dem Schloss Velden. Der Roy Black Weg muss sich noch ein Weilchen gedulden, er schlummert im Infocenter Velden vor sich hin. Vor einiger Zeit wurde in Pörtschach die Anlegestelle Schiff Landungsbrücke am Landspitz in einem Peter Alexandersteg umbenannt und eingeweiht.(Anlegestelle der Wörthersee-Schifffahrt) Pörtschach erinnert an Peter Alexander und Velden an Roy Black........
 

Burgen Kärntens und Salzburgerland

« Burg Hochosterwitz »

Unsere Reise durch Kärnten führte uns diesmal zu den Burgen, die auch Schauplatz der Serie “Ein Schloss am Wörthersee” und anderen Roy Black Filmen waren. Christof Khevenhüller erhielt die Burg 1541 als Pfand vom König Ferdinand I., da er seine Schulden nicht begleichen konnte. Georg Khevenhüller kaufte Hochosterwitz 1571, baute die Burg um und sicherte den Burgweg mit 14 Toren, deren Namen in einer Urkunde verzeichnet wurden. Auf der Burg befindet sich ein Burgmuseum, in dem wir einer größeren Anzahl Rüstungen, Pokale, Prunkschilder (zum Teil auch mit Khevenhüller-Wappen) aus dem 16 Jh., Steinbombarden aus dem 14 Jh., und vieles andere besichtigten konnten. Am Fusse der Burg Hochosterwitz lernte Ulla Wagner <Christiane Schubert> auf einer Landstraße Lennie Berger <Roy Black> kennen, der gerade auf dem Rückweg vom Angeln seinen Bus verpasste.

« Burg Landskron »

Burg Landskron. Um 1600 ist Landskron der prunkvollste Herrensitz der  Renaissance. Das Schloss war von einer doppelten Ringmauer mit sieben Türmen umgeben. Das Hauptgebäude hatte vier Stockwerke, einen hohen Schlossturm und war mit starken Wehrtürmen besetzt.  Als im Jahre 1812 der Blitz einschlug, brannte das Schloss komplett aus. Die Gemäuer, die dem Feuer nicht zum Opfer fielen, wurden 1953 als Cafe-Restaurant umgebaut. Von der Aussichtsterrasse hat man einen schönen Blick auf die Gebirgsketten der Karawanken und julische Alpen, auf das Villacher Talbecken, den Ossiacher See und die Kanzlhöhe. Auf der Burg Landskron sind Vogelarten wie Adler, Geier, Milane und Uhu beheimatet. Von Mai bis September findet hier eine Greifvogelschau statt. Die Burg selbst ist von vielfältigen Wanderwegen umgeben, die zum wandern einladen.

« Burg Finkenstein »

Von einer super Naturkulisse umgeben, dominiert vom starken Massiv des Mittagskogels liegt die Burgruine Finkenstein auf einem Berghügel in der Nähe vom Faaker See. Die Burgarena Finkenstein bietet für ca 1000 Personen Platz. Es finden hier verschiedenste Veranstaltungen wie Konzerte, Feste oder Kabarett von Juli bis September statt. Auch die Serie “Ein Schloss am Wörthersee” hatte hier einige Szenen. Bob Sager <Mike Krüger> als reicher Amerikaner versuchte sein Glück als Konzertveranstalter, in dem er Michael Jackson anheuern wollte. Zum Leidwesen Bob Sagers <Mike Krüger> wurde das nix mit Michael Jackson und so kam Falco als Star der Arena. Stars in der Finkensteinarena waren unter anderem Udo Jürgens, Jose Carreras, Reinhard Fendrich, Falco und andere.

« Burg Hohenwerfen Salzburgerland 2008 »

Die Burg wurde im 11. Jh. erbaut und ist eine Schwesternburg der Hohensalzburg. Für den Tourismus wurde sie 1987 freigegeben. Auf der Burg werden Burgführungen mit Waffenausstellung und auf dem historischen Landesfalknerhof werden täglich Flugvorführungen der Greifvögel durchgeführt. Als Filmkulisse diente die Burg Hohenwerfen für den Hollywoodagentenfilm "Agenten sterben einsam" 1968, mit Clint Eastwood und Richard Burton, sowie "Kinderarzt Dr. Fröhlich" 1971, mit Roy Black und Heidi Hansen.
Text: ©Steffi and Gerty

Top

News

.:: Aktuelle Neuerscheinigungen ::.

Nie vergessen! - Die größten Hits einer Legende (Remastered)

 

Die Gold Edition

 

Roy Black

 

Roy Black 2022 Kalender